Bordercollies

of Goblin`s Fountain

Häufige Fragen


Häufig gestellte Fragen

Auf dieser Seite finden Sie Fragen beantwortet, die uns häufig per Mail gestellt werden. Bitte lesen Sie diese erst durch, bevor Sie uns anschreiben, vielleicht erhalten Sie schon die Antwort auf das, was Sie wissen möchten! Bitte klicken Sie auf die nachfolgend aufgeführte Frage, um zu der Antwort zu gelangen.Wo bekomme ich Adressen von Züchtern in unserer Nähe?Woher bekomme ich Informationen über Hundeplätze in meiner Nähe?

Wie hoch ist etwa der monatliche finanzielle Aufwand für so ein Tier?

Wo kann ich meinen Border Collie zum Hütehund ausbilden?

Wer ist Ansprechpartner bei Problemen mit meinem Border Collie?

Verträgt sich der Border Collie auch gut mit Kindern, Katzen oder Pferden?

Warum sollte ich einen Hund mit VDH-Papieren erwerben?

Woher bekomme ich zusätzliche Informationen über diese Rasse?

Können wir Sie und ihre Hunde besuchen kommen?

Wo bekomme ich Adressen von Züchtern in unserer Nähe?

Zunächst sollten Sie bedenken, dass Sie sich nach einem Partner für die nächsten 15 Jahre umsehen. Da sollte man, um an einen guten Hund zu kommen, auch eine längere Fahrt in Kauf nehmen und immer mehrere Züchter besuchen, um Vergleichsmöglichkeiten zu haben. Der Club für Britische Hütehunde hat in jedem Bundesland Welpenvermittlungsstellen, bei der Sie Adressen von Züchtern erfragen können. Eine Liste dieser Anlaufstellen finden Sie hier. Dort klicken Sie auf Landesgruppen.

Wo bekomme ich Adressen von Hundeplätzen in meiner Nähe?

Hier sollten Sie sich an den DVG (Deutscher Verband der Gebrauchshundsportvereine) wenden. Dieser Verein bietet bundesweit über 800 Ausbildungsplätze an.

Wie hoch ist der finanzielle monatliche Aufwand für so ein Tier?

Diese Frage wird oft gestellt, ist aber sehr schwer zu beantworten. Neben den Futterkosten, die bei guter Nahrung etwa 25-45 Euro im Monat betragen, fallen Tierarztkosten an, die schnell einmal an die 500 EUR gehen können, wenn der Hund eine Krankheit hat. Rechnet man alle Kosten hoch, sollte man im Durchschnitt 80-100 Euro pro Monat einkalkulieren.

Wo kann ich meinen Border Collie zum Hütehund ausbilden?

Hier ist die Arbeitsgemeinschaft Border Collie Deutschland erste Anlaufstelle. Ihre Mitglieder veranstalten oft Seminare oder bieten Trainingsmöglichkeiten an.

Wer ist Ansprechpartner bei Problemen mit meinem Border Collie?

Natürlich als erstes Ihr Züchter, der für Ihre Fragen immer ein offenes Ohr haben sollte. Zudem können Sie sich an den Rassebetreuer Border Collie im Club für Britische Hütehunde wenden. Dies ist nun Frau Eva Busch, zu kontaktieren über den Club (s.o.)

Verträgt sich der Border Collie auch gut mit Kindern, Katzen oder Pferden?

Der Border Collie ist außerordentlich kinderlieb. Wir haben noch nie von einem Fall gehört, in dem der Hund richtig behandelt und es mit Kindern Probleme gegeben hat. Bedenken Sie bitte, dass Sie den Hund nicht vernachlässigen dürfen, wenn ein Kind in die Familie gekommen ist. Sonst kann es durchaus sein, dass der Hund eifersüchtig wird. Achten Sie auch darauf, dass der Hund von den Kindern nicht geärgert wird. In einem solchen Fall kann man die Reaktion des Tieres nie einschätzen, wobei es auch in einer solchen Situation unwahrscheinlich ist, dass ein Border Collie einem Kind etwas tun würde.
Auch mit Katzen gibt es selten Probleme, zumindest dann, wenn der Welpe mit den Katzen groß wird. Ähnlich verhält es sich mit Pferden, es ist aber unbedingt darauf zu achten, dass der Border Collie das Pferd nicht zum Hüteobjekt degradiert.

Warum sollte ich einen Hund mit VDH-Papieren erwerben?

Dafür gibt es viele gute Gründe. Zum einen haben Sie hier die Garantie, auch tatsächlich einen reinrassigen Border Collie zu bekommen, dessen Abstammung über Generationen hinweg nachprüfbar ist. Weiterhin erhalten Sie mit sehr großer Wahrscheinlichkeit einen gesunden Hund, der entwurmt, geimpft und auf erbliche Augenkrankheiten untersucht ist. Der gute VDH-Züchter achtet darauf, dass die Welpen optimal aufgezogen und geprägt sind. Zudem haben Sie hier die Sicherheit eines viele tausend Mitglieder umfassenden Clubs im Hintergrund, an dessen Zuchtbestimmungen sich jeder Züchter halten muss. Ein VDH-Züchter wird Sie in der Regel ein ganzes langes Hundeleben mit Rat und Tat unterstützen.

Woher bekomme ich zusätzliche Informationen über diese Rasse?

Wenn Sie diese Homepage von vorne bis hinten durchgearbeitet haben, sollten Sie schon über viele Informationen verfügen. Darüber hinaus empfehlen wir Ihnen die auf unserer Buchtipps Seite gesammelten Border Collie Fachbücher. Selbstverständlich stehen auch wir Ihnen gerne für ein persönliches Gespräch zur Verfügung.

Können wir sie und ihre Hunde besuchen kommen?

Natürlich, nach einer vorhergehenden Terminvereinbarung ist das möglich. Allerdings bitten wir um Verständnis dafür, dass es häufig etwa 2 Monate dauern kann, bis wir ein freies Wochenende finden.